Über mich

Willkommen zu meiner Über mich Seite.
Hier kannst du mehr über meine Geschichte & Werdegang sowie Zertifizierungen lesen.
  • Energiebündel
  • Powerfrau
  • Unternehmerin
  • Italien-Fan
  • Künstlerin
  • Crashspezialistin
  • Speakerin
  • Erweckerin
  • Mastery-Coach
  • Lifedesignerin
  • Creatorin
  • Puppendesignerin
  • Autorin
  • Visionärin
  • Spurensucherin
  • Lehrtrainerin

Juliette Stauber ● Spurensucherin ● Erweckerin

Ich bin eine markante, provokante, kreative Performerin für klare Ergebnisse, die verblüffen.
Ich helfe Menschen das Leben wild entschlossen,
spielerisch und schöpferisch zu leben.
Im Performing leite ich Menschen an,
sich aus der „SCHACHTEL“ der Gewohnheiten und Denkmuster des Dümpler-Sein zu befreien, um ihr Leben als Kunstwerk zu leben.

Meine Mission

Ist es, Menschen zu bewegen, die Prinzipien des kreativen Prozesses kennen zu lernen und zu verinnerlichen. Es ist die kraftvollste und innigste Ausdrucksform des Leben und führt in geniale Lösungen. Denn:
Es ist der in dir angelegte, kreative Weg vom Gewöhnlichem zum Ungewöhnlichem.
Jeder Einzelne hat das Potential zur wahren Größe und Möglichkeiten in sich. Im Coaching füllen wir die Lücke zwischen wahrem Ich und der nach außen gelebten Identität. Mit Lebendigkeit, Aufregung und Stil, aber auch mit vollem persönlichem Einsatz kreieren wir Ergebnisse, die verblüffen.

Ich inspiriere dich,

dein Leben als Kunstwerk zu gestalten und den kreativen Prozess zum Thema des Lebens zu machen.
Du kannst dann mit Mut, Neugier und Schaffensfreude die eigene Essenz nutzen. Das Schaffen ist eine Fähigkeit, die gelernt werden kann und ist sowohl Komposition, Improvisation und Gleichgewicht zwischen dem Intuitiven und dem Rationalen. Es ist ein ständig wachsender Prozess des Lernens. Jeder Schöpfer hat seinen eigenen persönlichen Rhythmus. Der Prozess wird individuell entwickelt und persönlich zugeschnitten, um Variablen wie Temperament, Persönlichkeit, Eigenheiten, Stärken, Schwächen, Vorlieben, Bestrebungen und Interessen zu berücksichtigen. Wenn das Schaffen dazu verwendet wird, unser Leben zu gestalten, sind die Ergebnisse oft eine enorme Beteiligung, Vitalität, Abenteuer und Expansion.

Über mich

Interview

Am türkisfarbenen Wörthersee treffen wir Juliette nach einem Coachingtag.

Das Coaching mit einer Alltagsheldin ist beendet. Wir trinken Cappuccino und genießen den herrlichen Ausblick auf dem See. Der Wind wirbelt kleine Schaumkronen auf und reflektiert sie im herrlichen Türkisblau des Sees. Eine wunderbare entspannende Energie fließt um uns. Juliette strahlt pure Lebensenergie aus.

  • EAufgewachsen am Land, verbunden mit Tier und Natur
  • EAls Managerin Firmen in den Erfolg führen
  • ENach Ehe-Aus, Spurensuche nach sich selbst
  • EKreative Erfolgsprogramme entwickeln
  • EProvokant, markant und hilfreich „Alltagsheldinnen“ puschen
„Oh, ich freu mich über das Interview und dein Interesse an meiner Arbeit!“
Juliette ist eine mitreissende Powerfrau, puscht Frauen in den Erfolg, ist dabei selbst bescheiden und dankbar geblieben ist. Voller Aufmerksamkeit und fokussiert hört sie zu und vermittelt mir das Gefühl, wichtig und wertvoll zu sein. Ihr magischer Kommunikations-Stil ist einfühlsam, provokant und humorvoll. ich bin begeistert von ihrer Direktheit und der bahnbrechenden Offenheit, Dinge auf den Punkt zu bringen, dabei einfühlsam zu sein, zu inspirieren und zu ermutigen. Hier, dreht sich für Juliette alles um den Menschen. Jetzt kann ich verstehen, dass Menschen von ihr und ihrem außergewöhnlichen Coaching fasziniert sind. Ich lasse mich von der Power, die sie ausstrahlt und der Mission anderen zu helfen, in den Bann schlagen. Nach dem Interview, stellt sie nur auf mich konzentriert, interessante, persönliche Fragen, die mir zeigen, wie groß das Interesse an mir ist und gibt mir wertvolle Tipps.
Du bist ein kreativer, provokanter, charismatischer Coach für Alltagsheldinnen. Du bist eine energiegeladene Power Frau, liebevolle Mutter und leidenschaftliche Nonna. Du warst mit einem erfolgreichen Mann verheiratet, bist um die Welt gereist, liebst es, dich extravagant zu kleiden, designst Künstler Puppen für die Therapiearbeit, malst, schreibst Bücher, bist eine talentierte Köchin und bildest dich ständig weiter. Deine ständige Begleiterin ist eine weiße Boxerhündin, die du aus dem Tierheim geholt hast. Du bist in deinem Leben durch Höhen und Tiefen gegangen und hast all deine Erfahrungen genutzt, um Menschen durch Vorbildfunktion zu helfen und anzuleiten, damit sie über sich hinaus wachsen können. Tausende Schüler hast du in den Lernerfolg begleitet, Frauen gezeigt, wie es geht, natürlich schlank zu sein, hast ein Schlankmodell entwickelt, bildest Coaches aus. Wie kannst du bei Allem, was du tust, noch so vital, jugendlich, mitreißend und strahlend sein? Was ist dein Geheimnis?
Du bist ein kreativer, provokanter, charismatischer Coach für Alltagsheldinnen. Du bist eine energiegeladene Power Frau, liebevolle Mutter und leidenschaftliche Nonna. Du warst mit einem erfolgreichen Mann verheiratet, bist um die Welt gereist, liebst es, dich extravagant zu kleiden, designst Künstler Puppen für die Therapiearbeit, malst, schreibst Bücher, bist eine talentierte Köchin und bildest dich ständig weiter. Deine ständige Begleiterin ist eine weiße Boxerhündin, die du aus dem Tierheim geholt hast. Du bist in deinem Leben durch Höhen und Tiefen gegangen und hast all deine Erfahrungen genutzt, um Menschen durch Vorbildfunktion zu helfen und anzuleiten, damit sie über sich hinaus wachsen können. Tausende Schüler hast du in den Lernerfolg begleitet, Frauen gezeigt, wie es geht, natürlich schlank zu sein, hast ein Schlankmodell entwickelt, bildest Coaches aus. Wie kannst du bei Allem, was du tust, noch so vital, jugendlich, mitreißend und strahlend sein? Was ist dein Geheimnis?
Juliette, du bist jetzt 74 Jahre alt. Wenn ich mit dir spreche, habe ich das Gefühl noch immer eine vitale, sehr jugendliche, mutige und weise Frau vor mir zu haben, die vieles an Erfahrungen, Erkenntnissen und Wissen zu bieten hat. Erzähl mir deine Geschichte hinter all dem?

Letzthin in einem Coaching, sagte eine junge Frau von 25 Jahren zu mir: „Juliette, weißt Du, was ich mir wünsche? Wenn ich mal so alt bin, wie Du, möchte ich so sein, wie du jetzt bist. Da wusste ich, jetzt bin ich da, wo ich hin wollte. Schon als junge Frau, habe ich mir viele Fragen gestellt und wollte wissen, was das Leben von mir will. Ich gab mich nie zufrieden, mit der Normalität und den Regeln. Ich wusste, da war noch mehr. Doch, ich musste zuerst ganz in die Tiefe, viele Auf und Ab erleben, um zu erkennen, wer ich wirklich bin. Ich erkannte: Was immer auch dein Problem ist, sie zu lösen, wird sie nicht beseitigen. Doch etwas zu KREIEREN stellt kein Problem dar.

Ich erinnere mich an eine Situation als Kind, da musste ich bei einer Weihnachtsfeier vor vielen Leuten, ein Gedicht vom Nikolaus vortragen. Meine Mutter hat es immer wieder mit mir eingeübt. Ich konnte es perfekt. Doch, als ich es vortragen wollte, die vielen Leute sah, konnte ich nicht mehr sprechen. Ich bekam kein einziges Wort über meine Lippen. Scham, Angst und totale Hilflosigkeit überschlugen sich in mir. Ich fühlte mich als Versagerin, denn ich hatte meine Eltern bloßgestellt. Sie waren so stolz, ihre kleine Tochter zu präsentieren. Mutter war sehr enttäuscht, sagte mir das auch. Doch mein Vater tröstete mich und sagte: Ich weiß, Du wirst später einmal vor vielen Menschen sprechen und sie werden begeistert sein. Doch vorher hat dieses alte Muster nicht entsprechen zu können, Angst haben zu versagen, hat über eine lange Zeit mein Leben bestimmt.

Das ist ein großes Drama für so ein kleines Mädchen. Wie bist du damit umgegangen?

Mit sechs Jahren kam ich in eine Klosterschule. Ich lernte beten, aber nicht schreiben und lesen. Vor der Klasse zu lesen, war schlimm und wieder fühlte ich mich als Versagerin. Ich hatte das große Glück, in der zweiten Klasse, in einer Schule am Land, das Verständnis und die Hilfe von einer wunderbaren Lehrerin zu haben. Sie bot mir an, mir nach den Unterricht, Lesen und Schreiben beizubringen. Dies motivierte mich so, dass ich in nur zwei Wochen lesen und schreiben konnte. Ab diesem Zeitpunkt war kein Buch mehr vor mir sicher. Ich fühlte mich, wie eine Siegerin. Dieses Problem war eliminiert, doch das zugrundeliegende Muster, das Gefühl zu versagen war noch nicht transformiert. Als Managerin im Unternehmen meines Mannes, hatte ich jedoch eine starke Schulter zur Seite, meinen Mann. Nach dem schmerzhaften Aus meiner Ehe, nahm ich eine neue Herausforderung im Pharmabereich an. Hier lernte ich Präsentationstechnik, Gesprächsführung, Verkaufen. Dies war der Start in eine neue Welt. Hier fand ich zu meiner Mission: ich wollte mit Menschen arbeiten, sie lehren, motivieren und inspirieren.

Das das alte Versagensmuster noch nicht gelöst war, wurde mir erst später klar, als ich als Trainerin, die erste Präsentation halten musste. Die alten Gefühle der Scham, die Angst zu versagen, über rollten mich wieder.
Das kann den Anschein haben, dass man keine andere Wahl hat, als sich zu ergeben. Hier kann man die romantische Idee vom „Kampf des Individuum“ durchleben. Das kann mitunter extrem ablenkend sein und man wiegt sich gleichzeitig in der Illusion, etwas Wichtiges und Notwendiges für sich zu tun.
Doch eines hatte ich immer in meinem Leben, Mentoren, die an mich glaubten und mich motivierten, nie aufzugeben. Ich fand den besten Trainer Deutschlands, durfte bei diesem charismatischen Mann lernen und zwei Jahre lang bei Seminaren, Workshop und Verkaufsgesprächen begleiten. Ich erlebte eine qualifizierte, perfekte und einzigartige Ausbildung zur Trainerin und Lehrtrainerin.
Was hat diese Erfahrung in Dir bewirkt?

Ich hatte meinen wahren Weg gefunden. Und jetzt ging es richtig los. Ich fand das Modell der kreativen Lebensplanung mit NLP, als Rohmaterial für mein Leben. Dieser kreative Prozess besteht aus vielen unterschiedlichen Stilrichtungen. Diese existieren immer als Stile des Kreator, die dieser im Kopf hat. Als Kreative entwickelte ich einen möglichst energiespendenden Weg, um vom Originalkonzept zur endgültigen Kreation zu gelangen. Je weniger Energie auf diesem Weg verloren geht, desto größer ist die Meisterschaft. Ich lernte NLP, Modeling, Mindmapping, provokative Kommunikation, Familienaufstellung, Coachen und bildete mich laufend weiter. Dann kam Sprechausbildung, das Modell der lernenden Organisation, Psychologie, EMDR, Malausbildung. Ich entwickelte ein Schlankprogramm: das Schlankmodeling. Das nächste war ein Selbstentfaltungsprogramm für mutige Frauen: das creART-Coaching. dann eine neue Therapieform mit Heilerpuppen, die ich selbst entwerfe und anfertige. July `s Pupas werden im Coaching als magische, unterstützende Helfer eingesetzt

MARYSOL

Unterstützt und begleitet bei der kraftvollen Umsetzung der
Vision

PIPPI

Mit PIPPI`s Landkarte und NLP spielend
lernen, das Leben spielerisch zu erschaffen. und das Unmögliche Möglich machen

Das CreART-Konzept war geboren und meine Rettung, mein Durchbruch und der mächtigste Weg, um das Leben zu schaffen, das ich mir und andere sich wünschen. Es ist grenzenlos. Es ist kreativ, erfüllt von Lebendigkeit, Improvisation, Form, Stil, Aufregung und Plage. Es ist die Kraft des ursprünglichen Selbst und eine der innigsten Ausdrucksformen, die ich kenne.
Du nutzt in der Arbeit mit deinen Klienten einen besonderen Methodenmix. Was ist das Besondere an deinem Coaching?

Die absolute Konfrontation mit der gegenwärtigen Realität. Das Erkennen der Konsequenzen, die Handlungen nach sich ziehen, wird hier eine Lernerfahrung. Die Gründe für ein Versagen zu kennen, ist sehr hilfreich um die einzelnen Schritte und Methoden zur Realisierung des angestrebten Zieles besser abzustimmen. Sinn und Zweck des creART Coaching ist es, verschiedene Werkzeuge zur Verfügung zu haben, die dem Klienten helfen, sich im Leben auf verschiedenen Ebenen mit Zielen, Problemen und Veränderung auseinander zu setzen. Das heißt für jede Ebene der Veränderung spezifische Werkzeuge (toolboxes) zu nutzen. Denn Werkzeuge, die auf einer bestimmten Ebene Veränderungen herbeiführen, können auf einer anderen unwirksam sein. Im creART Coaching helfe ich Einzelnen ihre Leistungsfähigkeit voll zu entfalten und zu nutzen. Stärken einsetzen, persönliche Barrieren und Grenzen überwinden, damit sie Bestleistungen erzielen. Das Coaching ist ergebnis- und nicht problemorientiert. Das Ziel ist das Erreichen von Lösungen, die Förderung der Entwicklung neuer Strategien des Denkens und Handelns. Mit Hilfe von Schritt für Schritt festgelegten Prozessen wird die Exzellenz gefördert.
Komponente wie: Leiten, Betreuen, Unterstützen, Beobachten, Entwickeln von Kompetenzen, Lehren, geistige Fähigkeiten erweitern, Anleiten, Erkennen, Anerkennen und Erwecken sind hier der Mittelpunkt der Coachingarbeit.

Der Methodenmix

Was ist das Einzigartige am creART-Coaching?

Außergewöhnliche Menschen brauchen brilliante Tools.
Denn schöpferisch sein heißt:

  • etwas ins Leben rufen, das vorher nicht existierte
  • ungewöhnlich und erfinderisch sein
  • absolute Konfrontation mit dem Momentum
  • Erkennen von Konsequenzen, die Handlungen mit sich ziehen und diese als Lernerfahrung erleben
  • Die Gründe für persönliches Versagen zu kennen, unterstützt bei der Abstimmung der

einzelnen Schritte und Methoden zur Realisierung des angestrebten Zieles. Hier nutzen wir Erfolgstools, die außergewöhnliche Menschen nutzen, um sich im Leben auf verschiedenen Ebenen mit Zielen, Problemen und Veränderung auseinander zu setzen. Für jede Ebene der Veränderung nutzen wir spezifische Modelle wie NLP, Creating, Modeling, Mindmapping oder Kunsttherapie.

Fahr mit deiner Maus/Finger über die “+” Icons um mehr zu erfahren
L
Erklärung
L
Erklärung
L
Erklärung
L
Erklärung

Tools, die auf einer bestimmten Ebene
Veränderungen herbeiführen, können auf einer anderen unwirksam sein.
Im creART Coaching wirst du dein
schöpferisches Potential entfalten und nutzen, vorhandene Ressourcen einsetzen, persönliche Barrieren und Grenzen überwinden und mit außergewöhnlichen Ideen, verblüffende Ergebnisse erzielen.
creART-Coaching ist der brilliante Weg zu brillianten Ergebnissen. Mit Hilfe von Schritt für Schritt festgelegten Prozessen wird die
Exzellenz gefördert. Coaching-Komponenten wie: Leiten, Betreuen, Unterstützen, Beobachten, Entwickeln, Bewegen, Lehren, geistige Fähigkeiten erweitern, Anleiten, Erkennen, Anerkennen und Erwecken sind hier der Mittelpunkt der Coachingarbeit.

Das klingt fantastisch, einzigartig und hilfreich. Ich habe gehört, du bildest auch Coachees aus?

Zuerst habe ich NLP-Ausbildungen angeboten. Hier konnten Interessierte die NLP-Pratitioner-Ausbildung machen. Aus meiner Erfahrung als Coach weiß ich, wie schwerer es für Frauen ist, sich zu positionieren, ein Alleinstellungsmerkmal am Markt zu haben, Klienten zu finden um erfolgreich zu sein. So kam die Idee, Frauen in ihrer Coachingpraxis in all diesen Belangen zu unterstützen. Ein außergewöhnliches Coachinggeschäft aufzubauen und zu haben, in dem es darum geht, anderen zu dienen. Meine Begleitung ist immer individuell, liebevoll, provokant und persönlich. Gemeinsam finden wir heraus, welche Form von Coach sie sein und anbieten möchte.
Dann entwickeln wir ein Konzept, das zu ihrem Lebensstil, ihren Fähigkeiten, Talenten und Vision passt. Es ist unglaublich erfüllend, zu erleben, welche Ressourcen freigelegt werden und wie groß die Wirkung dieser einzigartigen Coachs ist. Wenn wir Erwachen wollen, brauchen wir die Hilfe von außergewöhnlichen Menschen, um uns auf der Ebene der Vision, des Zwecks und des Spirit zu entwickeln. „Erwecker“ also –Mastery-Coachs unterstützen Menschen, indem sie ihnen helfen, sich ihrer Berufung, ihrer unbewussten Ressourcen und der umfassenderen Systeme, denen sie zugerhören, bewusster zu werden. Dies wird erreicht, indem man den Klienten hilft, sich aus der „Schachtel“ zu befreien, in der sie gefangen sind.

Das finde ich beeindruckend.
Ich habe hier das erste Mal von deiner Coach-Ausbildung gehört.

Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich dieses besondere Talent habe, voll Ehrfurcht mit Menschen zu arbeiten. Es ist schön, in jedem einzelnen die Schönheit, die Kraft und die Kostbarkeit der Individualität zu sehen, zu unterstützen und dies zum Ausdruck zu bringen. Es ist schön, wenn meine Tochter zu mir sagt: „Mama, ich bin so stolz auf dich! Du bist der beste Coach der Welt!“ Er berührt mich immer sehr, wenn ich im Workshop etwas vortrage, alles still ist. Wenn ich dann nachfrage, ob alles o.K. ist, die Antwort bekomme. „Wir hören zu und sind still, um nicht ein einziges Wort zu versäumen“. Das macht mich still und dankbar.

Ich spüre, wie sehr du es liebst zu coachen. Was erwartet mich, wenn ich eine Coaching-Sitzung mit dir habe?

Coachen und Lehren ist meine Mission. Im Coaching bin ich voll und ganz bei dir und deinem Thema. Ich stelle viele richtige Fragen. Das führt dann zu AHA- Momenten, zu Klarheit und damit zu kraftvollen Veränderungen. Ich habe 30 Jahre Trainer- und Coachingpraxis, bin immer wieder dabei Neues zu lernen, bin immer wieder in Supervision, um meine Arbeit mit den Klienten zu reflektieren. Ich wurde als Motivator geboren, davon haben schon meine Geschwister profitiert. Die Frage: „Wer bin ich?“ begleitet mich durch mein Leben. Sie ist die dominante Kraft, die ich Transzendenz nenne, die einen Neubeginn möglich macht, frischen Start erlaubt und neue Chancen gewährt. Es ist die Fähigkeit, in jedem Moment nach dem Höchsten zu trachten. Als Coach bin ich auch Künstlerin. Ich spiele mit der Werkzeugkiste des NLP und MindMapping. Ich arbeite individuell und gemeinsam mit dem Klienten finden wir immer wieder neue Wege des Lernens und der Transformation. Im Moment nutze ich die Künstlerpuppen für die Therapiearbeit im Coaching. Außerdem wird gezeichnet, gemalt, getanzt, gelacht, geschrieben, gekritzelt – die Möglichkeiten des Lernens sind enorm. Die Frauen, mit denen ich arbeite sind außergewöhnlich und einzigartig und verdienen einzigartige und außergewöhnliche Unterstützung. Ich arbeite im persönlichen Gespräch, per Videoanruf, Telefon je nach Wunsch. Wir haben das Coaching entweder in einem Luxushotel am Wörthersee oder ich komme dorthin, wo meine Kundin mich treffen will.

➜ Zur kostenlosen creART-Coaching Session!

Anmerkung: Ich arbeite nur mit 2 Frauen pro Monat

Schreib mir eine Email an:
[email protected]
oder
per WhatsApp